Mittwoch, 12 Februar 2020 13:26

Zinsentwicklung unserer Stiftung

Die Entwicklung ist für alle Stiftungen beklagenswert. Das bringt viele Einrichtungen in elementare  und existentielle Schwiergkeiten.

Unsere Stiftung unterstützt Einrichtungen die in St.Georg etabliert sind, also Institutionen, die sich für berüftige alte Menschen, für bedürftige  Familien mit Kindern und  für bedürftige Künstler einsetzen. Nicht die einzelnen Personen sondern die entsprechenden Einrichtungen.

So haben wir in der Vergangenheit kirchliche und soziale Institutionen in St.Georg unterstützt, aber auch den Kulturladen etc..

Die Erträge sind der Zinsentwicklung entsprechend mager, unser Kapital beträgt inzwischen fast 100.000,00 Euro .

Angefangen haben wir mit der großartigen Unterstützung des damaligen Siemens CEO Herrn Michael Westhagemann und jetzigen Wirtschaftssenator, dem Tagesschausprecher Herrn Jens Riewa, sowie der Tagesthemen-Sprecherin Susanne Daubner. Diese Verbündeten haben sozusagen den Grundstock für unsere Stiftung gelegt. Dafür kann ich nicht genug danken!

Wir haben uns unter das Dach der HASPA-Stiftung begeben und sind dort sehr gut aufgehoben.Alle administrative Erfordernisse und die nötigen Verwaltungsaufgaben werden dort durchgeführt, die Anlage des Kapitals betreut, ein sehr geringer finanzieller Beitrag wird dafür erhoben . Eine sehr große Erleichterung .

Stete Zustiftungen haben das Kapital erhöht.Auf diese Zustiftungen sind wir angewiesen, je mehr im "Pott" ist desto mehr kann,trotz Niedrigzinzpolitik, ausgeschüttet werden. Zum Wohle der Bedürftigen.

Deswegen bitte ich Sie um weitere Zustiftungen für die "Stiftung St.Georg:von Bürgern für Bürger".

Danke schon jetzt für Ihre Unterstützung.