Partner
       
 
  Einfach Gutes tun – die Haspa Hamburg Stiftung

Hamburg ist die deutsche Stiftungshochburg. Um noch mehr Menschen
zu ermöglichen, sich als Stifter zu engagieren, wurde die
Haspa Hamburg Stiftung gegründet. Ein Stiftungsmodell, das jedem
erlaubt, sich im eigenen Namen dauerhaft zu engagieren und den
gesamten organisatorischen Aufwand für den Stifter übernimmt.
Sie können als Bürger oder Unternehmen grundsätzlich zwei Wege
beschreiten:

Stiftungsfonds
Schon ab 25.000 Euro kann ein Stiftungsfonds eingerichtet werden.
Der Stifter bestimmt den gemeinnützigen Stiftungszweck, die begünstigte Einrichtung und den Namen des Stiftungsfonds.

Treuhandstiftungen
Den Traum von einer eigenen Stiftung können Sie sich mit einer
sogenannten Treuhandstiftung ab 100.000 Euro erfüllen. Die Stiftung
wird von dem Treuhänder, der Haspa Hamburg Stiftung, verwaltet.
Sie kann den Namen des Stifters tragen und fördert jährlich
bis zu drei begünstigte Organisationen, die der Stifter bestimmt.
Die Haspa Hamburg Stiftung selbst ist mit einem Stiftungskapital
von 6 Mio. Euro von der Haspa ausgestattet worden, um mit eigenen
Projekten als Stifter aktiv zu sein. Dabei konzentriert sie sich
besonders auf Projekte im Bildungsbereich und hat zum Beispiel
die Reihe „Spaß am Lesen“ für Hamburger Schulen ins Leben gerufen.
Weitere Informationen zu allen Stiftern und Projekten finden
Sie auf der Internetseite und im Jahresbericht der Stiftung.

Wir informieren Sie gern

Haspa Hamburg Stiftung
Ecke Adolphsplatz/Großer Burstah
20457 Hamburg

Tel 040.35 79 - 30 85
Fax 040.35 79 - 69 15

info@haspa-hamburg-stiftung.de
www.haspa-hamburg-stiftung.de

 

Haspa