Stiftung
       
 
  Der erste Stadtteil-Stiftungsfonds im Norden!

Der von Quartiermanager Wolfgang Schüler ins Leben gerufene „Stiftungsfonds St. Georg“ unterstützt sozial schwache Familien, Künstler, Kinder und Senioren in St. Georg und setzt sich für ein positives Image des Hamburger Stadtteils ein. Damit möglichst vielen Bedürftigen geholfen werden kann, bittet der Stadtteil-Stiftungsfonds um Ihre Mithilfe.

Von Bürgern für Bürger
Hamburg ist die heimliche Stiftungshauptstadt. In kaum einer anderen Stadt gibt es so viele Stiftungen pro Einwohner. Was jedoch bislang fehlte, war eine Stiftung, die sich gezielt um das Wohlergehen eines einzelnen Stadtteils kümmert. Das hat Wolfgang Schüler, ehemaliger Hotelier und seit 2001 Quartiersmanager von St. Georg, geändert. Im September 2006 gründete er gemeinsam mit engagierten Bürgern und Unternehmen aus St. Georg und mit Unterstützung der Haspa Hamburg Stiftung den „Stiftungsfonds St. Georg – von Bürgern für Bürger“. Dahinter steht die Idee, das sich Menschen und Unternehmen gemeinsam für ihren Stadtteil engagieren.